Hochwirksame Naturkosmetik

0

Nachhaltigkeit

Achtsamkeit bedeutet für uns auch achtsam mit unserer Umwelt umzugehen. Ihr Schutz findet sich damit ebenso in den Grundpfeilern unserer Unternehmensphilosophie wieder, wie nachhaltiges Wirtschaften. Im Einklang mit der Natur leben – das ist für uns ein ganzheitliches Projekt.

Dabei haben wir mit der Tropenwaldstiftung OroVerde eine großartige Partnerin an unserer Seite. Gemeinsam mit dir wollen wir die Welt noch ein klein wenig besser machen. Mit jeder Bestellung unterstützen wir von MICARAA mit 1€ die Aufforstung und Pflege des Regenwalds, sowie die Aufklärung zu diesem Thema vor Ort.

Deine Bestellung rettet den Regenwald!

 

Projektbausteine OroVerde

Das können wir dank deiner Bestellung für den Regenwald tun:

Sähen

Mit deiner Bestellung lassen wir aus kleinen Setzlingen wieder neuen Regenwald entstehen!

Mit einheimischen Bäumen werden gerodete Flächen aufgeforstet, so dass sich der Regenwald als wichtiger Wasserspeicher, Klimaregulator, Lebensraum zahlreicher Arten und Lebensgrundlage für die Menschen vor Ort erholen kann. Die Setzlinge wachsen in den Baumschulen heran und werden in artenreichen Mischkulturen mit einheimischen Regenwaldbäumen ausgepflanzt.

 

Pflegen

Mit deiner Bestellung unterstützen wir bei der Aufzucht eines Baumsetzlings und der Pflege!

Nach den ersten Monaten in der Baumschule werden die herangezogenen Baumsetzlinge ins Freie ausgepflanzt und dort weiterhin mit allen lebenswichtigen Nährstoffen umsorgt und vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt, sowie von Schädlingen befreit. Nach insgesamt 7 Jahren ist der Baum fester Bestandteil des Waldes. So entsteht ein „Waldgarten“ am Rande des alten Regenwaldes, der diesen schützt und zugleich neuer Lebensraum für zahlreiche Tiere und Pflanzen wird.

 

Aufklären

Mit deiner Bestellung schaffen wir eine nachhaltige Zukunftsperspektive für Menschen und ihre Familien!

Die Gemeinden beteiligen sich an den Pflanzaktionen und übernehmen die Pflege der jungen Bäumchen in den Baumschulen und auf den Pflanzflächen. So entstehen vor Ort waldschonende Einkommensquellen, die bei der Ernährungssicherung vieler Menschen und ihrer Familien helfen.

Schutz und Erhalt Regenwald

OroVerde - die Tropenwaldstiftung

Die Tropenwaldstiftung OroVerde setzt sich seit mehr als 30 Jahren für den Schutz und Erhalt der Regenwälder ein – und damit für den Erhalt einer der artenreichsten und vielfältigsten Landschaften der Erde. Dabei verbinden sie Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Bildungsarbeit und fördern so den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft.

OroVerde ist hierbei in vielen Teilen Südamerikas und Asiens aktiv, u.a. in Mexiko, Guatemala, Dominikanische Republik, Venezuela, Peru und Indonesien und setzt sich damit für die Rettung der Regenwälder weltweit ein.

Weshalb der Regenwald so wichtig ist

  • Lebensraum für Tiere & Pflanzen und Menschen
    • Fast nirgends sonst auf der Welt findet sich eine solch riesige Artenvielfalt wie in den Regenwäldern. Leider sind viele durch die Zerstörung dieses Lebensraums bedroht. Das gilt nicht nur für Tiere und Pflanzen – auch zahlreiche Menschen haben ihr Zuhause im Regenwald und brauchen diesen zum Überleben.
    •  
  • Stabilisierung des globalen Klimas
    • Durch die Zerstörung von Wald wird v.a. Kohlenstoff freigesetzt, das sich dann in der Luft mit Sauerstoff verbindet und zu CO2 wird. Die Zerstörung des Regenwälder bewirkt damit einen Anstieg des CO2 Gases in der Luft. Dieser führt zu einer Verstärkung des Treibhauseffektes, was wiederum die Ursache für die aktuelle globale Erwärmung ist. Damit ist Regenwaldschutz gleichzeitig auch Klimaschutz.

  • Vorbild für Forschung und Entwicklung
    Die Vielfalt biologischer Vorbilder aus den Regenwäldern ermöglicht es Phänomene aus der Natur in andere Bereiche zu übertragen und so die natürlich optimierten Prozesse und Strukturen nachzuahmen und für Forschung und Entwicklung einzusetzen.

    • Biologische Schatzkammer und Wasserspeicher
      • Der Regenwald bietet ein riesiges Angebot an Nahrung, sowie ein unzähliges Pflanzenreichtum mit positiven gesundheitlichen Eigenschaften und ist außerdem einer der größten Wasserspeicher der Welt, indem er den Wasserkreislauf aktiv fördert – er schützt vor Dürre und generiert Regen, denn erst große Wälder sorgen dafür, dass Wasser auch über weite Entfernungen landeinwärts getragen werden.

Latest News aus den OroVerde Projekten

Suriname

In Alalapadu engagiert sich der Großteil der Bevölkerung in der Paranussöl-Produktion. Zunächst war es wichtig die richtigen Kontakte zu knüpfen und weitere Märkte zu erschließen. Jetzt geht es darum, den Produktionsprozess stetig zu verbessern. Dafür werden in den nächsten Monaten unterschiedliche Schulungen durchgeführt, z.B. zur Arbeitssicherheit oder zum Qualitätsmanagement.
Das Naturschutzabkommen in Alalapadu besteht bereits seit vielen Jahren und wurde innerhalb der Gemeinde überarbeitet. In den folgenden Monaten soll es mit dem Abkommen in Tepu verzahnt werden, sodass insgesamt eine Fläche über 635.000 zusammenhängende Hektar geschützt werden. Ein Team arbeitet derzeit an einer Möglichkeit, den Regenwald ohne Internet so zu kartieren, dass auch diejenigen ohne oder mit nur wenig Technikerfahrung damit arbeiten können. In den nächsten Monaten wird das Team in der Fernerkundung geschult.

Venezuela

Die Gemeinde La Hoyada liegt in der Sierra de la Cerbatana im Bundesstaat Sucre. Der Bergnebelwald sichert die Wasserversorgung auf der Halbinsel, doch das einzigartige Ökosystem ist in Gefahr. Für neue landwirtschaftliche Flächen wird immer mehr Wald gerodet und durch Unachtsamkeit entstehen gefährliche Waldbrände. Mit regenwaldschonendem Kakao–Anbau in Waldgärten (Agroforstsystemen) stellt OroVerde sich dieser Entwicklung entgegen: Denn die Waldgärten liefern Lebensmittel, Einkommen und Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Mit tatkräftiger Hilfe der Dorfbewohner wurden im Jahr über 1.500 Bäume an Steilhängen gepflanzt. Sie stabilisieren mit ihren Wurzeln den Boden. Vor allem wurden in den letzten Monaten neue Waldgärten mit Kakao, Bananen und Obstbäumen angelegt. Sie schaffen den Bauernfamilien Einkommen und eine bessere Lebensmittelversorgung. Die Setzlinge wurden in 16 kleinen Baumschulen direkt auf den Bauernhöfen und in den Dorfteilen der Gemeinde aufgezogen. Diese dezentrale Aufzucht ist wichtig, denn der Transport der Setzlinge aus einer zentralen Baumschule ist auf Grund des Benzin-Mangels nicht möglich.

 

Achtsamkeit im Umgang mit Umwelt und Mensch

MICARAA verfolgt auch im Sinne der Nachhaltigkeit einen ganzheitlichen Ansatz. Dabei ist uns der Umgang mit unserer Umwelt ebenso wichtig wie soziale Verantwortung. Aus diesem Grund setzen wir uns nicht nur gemeinsam mit OroVerde für die Rettung des Regenwaldes ein, sondern engagieren uns darüber hinaus für zahlreiche weitere ökologische wie auch soziale Projekte.

Ökologische Projekte

Wie wir unsere Projekte auswählen

Ganzheitlichkeit


  • Hinter MICARAA steckt ein ganzheitliches Konzept. Dabei liegt uns ein achtsamer Umgang mit Umwelt und Mensch gleichermaßen am Herzen, weshalb wir uns mit unseren Projekten sowohl für den Klimaschutz einsetzen, als auch soziale Verantwortung übernehmen. Wir verfolgen aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen sehr aufmerksam und handeln.

Nachhaltigkeit


  • Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Grundpfeiler unserer Unternehmensphilosophie - so entscheiden wir uns für ausgewählte Inhaltsstoffe bei unserer Produktentwicklung und nachhaltige Materialien bei unseren Verpackungen. Auch bei der Wahl unserer Partnerschaften legen wir besonderen Wert auf einen nachhaltigen Ansatz: mit unseren Projekten wollen wir den Umgang mit Umwelt und Mensch langfristig positiv beeinflussen und verbessern.

Transparenz


  • Eine gute Kommunikation mit unseren Partnern ist die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Transparenz bedeutet für uns alle wesentlichen Informationen zum Projekt zu erhalten. Wir möchten nachvollziehen können, was genau mit unseren Spendengeldern passiert und wofür sie eingesetzt werden. Außerdem ist uns wichtig, die Entwicklungen und Fortschritte unserer Projekte mitverfolgen zu können.

Nachhaltige Verpackung

Die Plastikverschmutzung in der Kosmetikindustrie war mit ein Auslöser für die Gründung von MICARAA. Deshalb war uns von Beginn an wichtig, eine nachhaltige, aber dennoch hochwertige Verpackung zu verwenden und diese haben wir im Lauf der Zeit auch immer weiter optimiert.

Die Faltschachteln sind aus Graspapier hergestellt. Pro Tonne Graspapier werden nur 2 Liter Wasser benötigt, im Vergleich zu 6.000 Litern, die bei herkömmlichen Papier verwendet werden. Auch können wir CO2 um 75% reduzieren. Das Papier behält seine natürliche Struktur und Farbe, da es nicht durch Chemikalien gebleicht wird.

Zusätzlich verwenden wir Sughera für die Deckel unserer Tiegel anstatt Plastik und unser Braunglas ist nicht nur recyclebar, sondern unterstützt auch die Haltbarkeit der Produkte. Wir verwenden keine Tuben oder Behälter aus Plastik, sondern setzen auf recyclebare Braunglasflaschen. Die Deckel unserer Tiegel sind aus Sughera, dies ist eine Korkmischung und somit ein nachwachsender Rohstoff.

Die Refills bestehen aus Kraftpapier, welches zu 100% aus nachwachsenden Nadelbäumen hergestellt wird. Auch hier wird nicht gebleicht, dadurch werden keine Chemikalien genutzt und gleichzeitig Wasser eingespart. Die Beschichtung besteht aus recycelten Materialien.

Bei unseren Versandkartons verwenden wir FSC zertifizierten Karton und kompensieren unseren CO² Ausstoß durch das Pflanzen von Bäumen.

Wir sind immer noch nicht perfekt, geben aber unser Bestes unsere Verpackungen immer nachhaltiger zu gestalten und zu optimieren.

Unser Recycling-Programm

Wie du deine leeren MICARAA Glasflaschen und Tiegel nachhaltig und einfach bei uns entsorgen kannst und damit der Umwelt hilfst, erfährst du hier.

476551
x